Donnerstag, 31. August 2017

Neuer 1. Kreissportleiter kommissarisch eingesetzt

Gestern Abend wurde in einer außerordentlichen Kreisschützenmeisteramtssitzung unser neuer 1. Kreissportleiter kommissarisch in sein Amt eingesetzt. Zur Verfügung gestellt hat sich hier Karl Klöpfer von der Schützengilde Allmersbach am Weinberg.

Wir erwarten, daß alle Vereine und Sportleiter ihn in seiner Arbeit aktiv unterstützen und Informationen schnell weitergeleitet bzw. zurückgemeldet werden.

In der gleichen Sitzung wurde Vera Reif von Ihrem Amt als Kreisbogenreferentin enthoben.

Sonntag, 27. August 2017

KK 50 m liegend - Abschluß der Sommerrunde 2017


Es ist geschafft - die Sommerrunde in der Disziplin KK 50 m liegend ist abgeschlossen.
Erwartungsgemäß gewinnt Affalterbach 1 - trotz schlechtestem Saisonergebnis  - der Vorsprung war einfach zu gigantisch groß, als daß da noch was angebrannt wäre. Wir gratulieren der Mannschaft !
Rielingshausen 1 schaffte es noch, auf den 2. Platz zu springen, und die Mannschaft der SGi Heutensbach mit einem Ring Vorsprung auf den 3. Platz zu verweisen.
In der Einzelwertung ist auf den Podestplätzen nicht mehr all zuviel passiert, Cornelia Heinecke (SV Affalterbach 1) gewann die Konkurrenz mit immerhin 20 Ringen Vorsprung. Platz 2 konnte Tobias Kvapil (SV Murrhardt-Karnsberg) mit einem Ring Vorsprung vor Jens Golgath (SGi Heutensbach) ganz knapp verteidigen. 

In der Summe war diese Saison einerseits von Dominanz als auch von unglaublich knapper Konkurrenz geprägt - da freut man sich schon auf die nächste Runde, die im November beginnen wird.

Einzelwertung
1. Heineke, Cornelia (SV Affalterbach 1) 2855  Ringe
2. Kvapil, Tobias (SV M.-Karnsberg 1) 2835  Ringe
3. Golgath, Jens (SGi Heutensbach) 2834  Ringe

Mannschaftswertung
1. SV Affalterbach 1 8514  Ringe
2. SV Rielingshausen 1 8411  Ringe
3. SGi Heutensbach 8410  Ringe

In der Rubrik Rundenwettkämpfe findet ihr wieder die komplette Ergebnislisten.

Dienstag, 22. August 2017

Ersthelferausbildung am 2. September in Zell


Liebe Rosi, liebe Kameraden,

im Anhang übersende ich Euch die Einladung zu einem Ersthelferkurs in Zell.

Dieser Kurs ist Teilnahmevoraussetzung für den in Heutensbach eine Woche später stattfindenen Jugendbasislizenz-Lehrgang.


Leider war die Terminplanung nicht früher möglich. Daher bitte ich Euch, in der Kürze der Zeit so viel Werbung wie möglich in Euren Vereinen zu machen; hierfür vielen Dank.

Michael Malcher
Kreisoberschützenmeister
Schützenkreis Backnang

Hier der Link zur Einladung.

Hier auch noch mal der Hinweis auf den Lehrgang Jugendbasislizenz, der am 09. und 10.09.2017 stattfindet - Voraussetzung hierfür ist ein gültiger Ersthelferkurs !

Montag, 21. August 2017

Ausschreibung Landesliga Auflage Luftgewehr und Luftpistole für alle Vereine


Liebe Schützenkameradinnen und -kameraden,

in der Landesliga „Auflage LG und LuPi“ geht es 2017/18 in die dritte Runde. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular sind beigefügt. Sie ist auch auf der Homepage des Württembergischen Schützenverbandes veröffentlicht.

Ich hoffe und gehe davon aus, dass alle Mannschaften der letzten Wettkampfrunde 2016/17 wieder mitmachen und auch einige neue Vereine dazukommen.

Die Bezirkssportleiter und die Kreissportleiter darf ich herzlich bitten, in ihren Vereinen entsprechende Werbung für die Landesligaauflagerunde zu machen bzw. die Ausschreibung an die Verantwortlichen (Vereinssportleiter, Altersreferenten usw.) weiterzugeben.

Ich freue mich auf die neue Runde. Es wäre schön, wenn noch ein paar Vereine oder Mannschaften zur Teilnahme an den Landesliga-Auflagerunden aktiviert werden könnten.

Mit freundlichen Grüßen
Württ. Schützenverband 1850 e. V.

Werner Kopp

Landesseniorenbeauftragter

Hier findet ihr die Ausschreibung für diese Runde.

Montag, 7. August 2017

3. Waffensachkundelehrgang im Schützenkreis Backnang


Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

auf Grund der riesigen Nachfrage werden wir im Kreis Backnang einen weiteren Waffensachkundelehrgang anbieten, und zwar am 13.09., 30.09. und 01.10.2017.

Die Ausschreibung nebst Anmeldeformular findet ihr hier : Einladung, Anmeldung

Michael Malcher
Kreisoberschützenmeister
Schützenkreis Backnang

KK 3x10 - vorletzter Wettkampf


Nach der 4. Runde der KK 3 x 10 Konkurrenz liegt die Mannschaft der SGi Heutensbach nahezu uneinholbar auf dem 1. Rang. Die Mannschaft baut quasi bei jedem Wettkampf ihre Führung weiter deutlich aus.
Die Einzelwertung ist hier wesentlich interessanter - Volker Eberwein (SV Sulzbach) führt hier die Wertung mit gerade einmal 6 Ringen vor Axel Widmann und Jens Golgath (beide SGi Heutensbach) - der auch nur einen einzigen weiteren Ring auf Platz 3 liegt - an. Der letzte Wettkampf dürfte hier also sehr spannend werden !

Einzelwertung
1. Eberwein, Volker (SV Sulzbach) 1051 Ringe
2. Widmann, Axel (SGi Heutensbach) 1045 Ringe
3. Golgath, Jens (SGi Heutensbach) 1044 Ringe

Mannschaftswertung
1. SGi Heutensbach 3073 Ringe
2. SV Sulzbach 2893 Ringe
3. SGi Allmersbach  2846 Ringe

Hier geht es zu den kompletten Ergebnislisten der Einzelwertung und der Mannschaftswertung.

Sonntag, 6. August 2017

Bundestagswahl 2017: Parteien beantworten Fragen zum Waffenrecht - eine Einschätzung von Katja Triebel




Katja Triebel Freiheitliche Themen mit Schwerpunkt Waffenrecht

Bundestagswahl 2017: Parteien beantworten Fragen zum Waffenrecht

Generell kann man sagen, dass die AfD das Waffenrecht lockern will, dass die FDP die Regelungsdichte verringern will und beide sich ausdrücklich gegen weitere Verschärfungen stark machen. Auch deren MdEPs hatten gegen die EU-Waffenrichtlinie gestimmt, wie auch die MdEPs von LKR (Lucke-Partei). Die CDU/CSU stärkt uns offiziell den Rücken, stimmte aber mehrheitlich (nur Herr Ferber von der CSU war dagegen) für die EU-Waffenrichtlinie. Auch kam der Vorschlag für verpflichtende Verfassungsschutzabfragen von der CDU (Hessen). Die SPD sieht im privaten Waffenbesitz generell eine Gefahr. Die Grünen und Linken wollen mehr Auflagen und Verbote. Alle rot-grünen Parteien haben, insbesondere auch in Brüssel, für mehr Verschärfungen plädiert.

Wir haben aktuell einen Bundestag, der mehrheitlich rot-grün ist, weil FDP und AfD 2013 die 5% Hürde mit jeweils 4,9% verfehlten. Alle Wahlprognosen gehen davon aus, dass 2017 alle kleinen Parteien in den Bundestag kommen. Zwischen 5 und 10% wird jeder Partei zugetraut.

Bundestagswahl-2017-Parteiaussagen-zum-Waffenrecht-Wahlversprechen



Laut aktueller Umfragewerte könnten nach der Wahl am 24. September 2017 wohl 6 Parteien in den 19. Deutschen Bundestag einziehen. Unsere Kollegen von VISIER stellten den Fraktionen wesentliche Fragen zum Waffenrecht, zum Schützenwesen und zur Inneren Sicherheit. Wir haben die Wahlversprechen zum Nachlesen.

Am 6. Juli 2017 trat das Zweite Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften in Kraft – wir haben dazu ausführlich berichtet. Doch eines ist bereits jetzt klar: Das Waffengesetz wird schon allein wegen der noch ausstehenden Umsetzung der sogenannten EU-Feuerwaffenrichtlinie in der nächsten Legislaturperiode erneut auf dem Prüfstand stehen.

Doch was planen die potenziell nach der Wahl 2017 im Bundestag vertretenen Fraktionen unlängst in puncto Waffenrecht? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben unsere Kollegen von VISIER den Parteien 5 Fragen dazu gestellt. Die jeweiligen Antworten oder gar Wahlversprechen finden Sie nachfolgend in alphabetischer Reihenfolge entsprechend der Parteinamen.

Dienstag, 1. August 2017

Großkaliber Pistole / Revolver 2017


Die 2017er Runde Großkaliber Pistole / Revolver ist hiermit abgeschlossen. Wir gratulieren dem SV Sulzbach 1 zum Titelgewinn. Teilgenommen haben stolze 16 Mannschaften im Schützenkreis.

Einzelwertung
1. Baur, Markus (SSGi Allmersbach 1) 2191  Ringe
2. Krebs, Hannes (SV Sulzbach 1) 2186  Ringe
3. Laczo, Paul (SGi Backnang 3) 2175  Ringe

Mannschaftswertung
1. SV Sulzbach 1 6481  Ringe
2. SSGi Allmersbach a.W. 6445  Ringe
3. SGi Backnang 3 6429  Ringe

Und hier findet ihr die kompletten Ergebnislisten.